Corona Maßnahmen
   
   

 

 

Hier der Download als PDF

 

 Die Fusselflitzer Corona Maßnahmen an der hauseigenen

Location zur Eindämmung der Corona-Pandemie

 

Liebe Mitfahrer,

zur Eindämmung von Corona halten sich die Fusselflitzer an die Empfehlungen des DOSB. Die Auflagen sollten zum Schutz anderer und zum Schutz des Trainingsbetriebes dringend beachten werden! An einen richtigen Rennbetrieb werden wir erst denken können, wenn weitere Schritte politisch geklärt sind.

 

!!!Vorgaben der Bundes-, Landesregierung bzw. der Kommune haben jedoch immer Vorrang!!!

 

1.    Beginn des Trainings erst nach der offiziellen Freigabe der Einrichtungen durch die Behörden ab dem 30.05.2020 !

2.    An einem Trainingstag dürfen sich maximal 5 Leute in der Rennstrecken Location aufhalten!

3.    Die Fahrer müssen sich für den Trainingstag 2 Tage vor dem Training beim Rennleiter der im Google Kalender Genannt ist melden. Dieser Trägt die Personen namentlich in die 4 zur Verfügung stehenden Fahrerplätze ein.

4.    Zur besseren Nachverfolgung von Infektionsketten werden die Fahrer des jeweiligen Tages in einem Termin Kalender festgehalten.

5.    Die zusätzlichen Hinweisschilder auf der Rennstrecke stets beachten! Wir werden diese je nach Situation anpassen.

6.    Den Anweisungen des Rennleiters ist Folge zu leisten.

7.    Betreten der Rennstrecken Location ist nur mit einem gängigen Mund-/Nasenschutz erlaubt (Ab der Eingangstreppe tragen) und bis zum Verlassen der Location besteht eine Tragepflicht.

8.    Desinfektionsmittel ist bei Eigenbedarf mit zu bringen und wird nicht gestellt.

9.    Messcomputer,Tastatur und Mouse Bedienung findet nur durch die Rennleitung statt. Das gleiche gilt für die Lichtschalter, Fensterklinken und Jalousien.

10. Jeder Fahrer reinigt nach dem Renntag seinen Fahrerplatz gründlich.

11. Die Toilette wird nach jedem Renntag gereinigt. Dazu gehören: Toilettensitz, Lichtschalter, Spülknopf-Pissoir, Spülknopf-Toilette, Wasserhahn-Waschbecken.

12. Am Waschbecken hängt aus Hygienegründen kein Handtuch mehr. Jeder Fahrer bringt sein eigenes Handtuch mit, das er nach dem Beenden des Renntages wieder mit nach Hause nimmt.

13. Anfassen der Sachen auf anderen Schrauberplätzen ist nicht erlaubt (egal ob Werkzeug, RC Auto oder Pistolensender! Haltet auch hier den Sicherheitsabstand ein!

14. Minderjährige müssen zum Training die Erlaubnis der Eltern vorlegen!

15. Die 5 Schrauberplätze in der Werkstatt sind markiert! Bitte auch nur diese benutzen!

16. Der Service Arbeitsplatz mit Lötkolben, Dremel u.s.w. darf nicht benutzt werden. Der ICS Programmier PC wird nur durch die Rennleitung bedient.

17. Beim „Passieren  der Türen“ in der Location bitte verstärkt darauf achten, auch hier den Sicherheitsanstand einzuhalten. Auf Gegenverkehr achten! Der Verkehr von der Rennstrecke in Richtung Werkstatt hat Vorrang. Auch Vorort entsprechend beschildert.

18. Die Heizungen werden in der Sommerzeit nicht benutzt! Bei Bedarf durch die Rennleitung geöffnet und geschlossen.

19. Die Fenster werden bei Bedarf durch die Rennleitung auf Wunsch geöffnet und geschlossen.

20. Am Raucherpunkt vor der Tür ist nur eine Person pro Treppe zulässig, Also maximal 2 Personen mit vorgegebenen Abstand. 2 Aschenbescher vorhanden. Die nach der Benutzung durch den Benutzer gereinigt werden.

21. Jeder nimmt seinen Müll vom Renntag mit!

 

Im Rennstreckenraum

22.Sicherheitsabstand von 1,5m beachten! -> Deshalb maximal 5 Fahrer möglich!

 

 

Die Türen:

23.Die Rennstrecke ist von drei Seiten begehbar. 5 Fahrerplätze sind markiert und nummeriert. Jede Fahrerplatz Nummer wurde eine Tür zugewiesen. Bitte an die Beschilderung Vorort halten. Diese kann sich von Tag zu Tag verändern, da wir ständig an den Maßnahmen arbeiten.

24. Der einmal eingenommene Fahrerplatz darf nur nach Absprache mit der Rennleitung und den anderen Fahrern unter Einhaltung des Sicherheits Abstandes verlassen werden.

 

Die Küche

25. Die Küche bleibt komplett geschlossen!

26. Das Mitbringen von eigenen Speisen und erwärmen ist verboten.

27. Der Verzehr von selbst mitgebrachten Getränken in verschlossenen Behältern ist erlaubt.

 

Die Toilettenanlage

28. Wir haben die Türen in der Toilette ausgehängt, um die Kontaktflächen auf ein Minimum zu reduzieren. Daher: Toilettengänge bitte ankündigen bzw. absprechen und einzeln eintreten. Nur eine Person im Bereich der Toiletten Anlage zulässig. Damit die Privatsphäre gegeben ist.

 

Öffnungszeiten Länge

29. Die maximale Öffnungszeiten Länge ist 4 Stunden. Danach wird die Rennstrecke geschlossen für mindestens eine Stunde zum Durchlüften. An einigen Renntagen wird es also mehrere 4 stündige Öffnungen geben damit mehr Fahrer die Möglichkeit haben die Rennstrecke zu Nutzen.

30. Jeder Fahrer darf maximal an einer 4 stündigen Öffnung pro Kalendertag teilnehmen. Die Rennleitung ist davon nicht betroffen.

 

Diese Regeln dienen nicht nur eurem Schutz, sondern auch dem Schutz der anderen außerhalb der Rennstrecke. Wir schützen damit nicht nur Personen, sondern auch den Erhalt der von uns so geliebten Rennstrecke.

 

Wer diese Regeln nicht akzeptiert braucht nicht bei Uns an die Location zu kommen.

Wer bei Uns Vorort Mitfahren möchte ist an die Einhaltung der Regeln gebunden. Fahrlässiges Fehlverhalten wird mit einem Tages Hausverbot geahndet. Der Rennleiter hat das sogenannte Hausrecht.

 

Viel Spass beim Fahren und ich hoffe wir sehen Uns gesund wieder.

 

Die Fusselflitzer Rennleitung

 

 

Hier der Download als PDF